Sie sind hier: Info, Material & Download / Themen / Scheitern / Reflexionsmethoden
Tuesday, 16. January 2018

Praxis-Methoden zur Relexion und Evaluation für Mitarbeiterkreise

Ein gelenkter und von Methoden gestützter Gesprächsprozess sorgt für Klarheit und Nachhaltigkeit.

Die Zielscheibe:  
Eine aufgemalte Zielscheibe wird in 4 Bereiche geteilt zu denen sich jeder durch das Setzen eines Kreuzchens oder Aufkleben eines Punktes zunächst nonverbal äußern kann. Setze ich das Kreuzchen nah an die Mitte signalisiere ich, dass etwas „voll ins Schwarze getroffen“ hat; befindet sich das Kreuzchen eher am Rand der Zielscheibe, möchte ich ausdrücken, dass etwas „voll daneben“ war. In einem nächsten Schritt würde man sich über Auffälligkeiten der gesetzten Kreuzchen/Punkte austauschen und Vorschläge und Ziele formulieren.

Die Ampel:

  • Variante 1: Jeder erhält 2-3 Zettel in den Farben grün, gelb, rot und beschriftet diese mit positiven, verbesserungswürdigen und „gehtgarnicht“ Gesichtspunkten in Bezug auf eine vorher ausgewählte Situation.
  • Variante 2:  Jeder erhält jeweils eine grüne, gelbe und rot Karte und benutzt diese als Antwortkärtchen. Jeder oder der Leiter stellt eine Reflexionsfrage in Bezug auf eine vorher ausgewählte Situation und alle antworten mit ihren Kärtchen (grün: „gut“, gelb: „mittel“, rot: „schlecht“). In einem weiteren Schritt würden dann Vorschläge und Ziele zur Verbesserung gesammelt.


Der Schneeball: 
Der Austausch über eine vorher ausgewählte Situation findet zunächst zu zweit, dann zu viert und schließlich zu acht statt.

Süßes oder Saures:
Jeder erhält ein saures und ein süßes Gummibärchen bzw. Haribotier und äußert sich passend dazu, was ihm gut bzw. nicht so gut gefallen hat.

Schatzkiste und Mülleimer: 
Es wird ein Mülleimer/Papierkorb herumgegeben und jeder der möchte, kann etwas Negatives loswerden. Ist alles Negative gesagt, wird eine Schatzkiste herumgegeben und gefüllt mit Positivem und dem was im Rückblick wichtig geworden ist. Der Mülleimer und die Schatztruhe sind sehr klare und starke Bilder für Negatives bzw. Positives

Carina Neeb